Targobank Gold Karte im Test » Alle Vor- & Nachteile|November 2020

Mit dem Slogan -“Geld zurück nach jedem Einkauf”- wird die Gold Karte der Targobank beworben, die sich vor allem an moderne, flexible und preisbewusste Kunden richtet. Diese Targobank Karte bietet diverse Vorteile und umfangreiche Optionen beim Shopping, auf Reisen oder den Abrechnungsmodalitäten.

Beispiele hierfür sind eine garantierte Rückvergütung in Höhe von einem Prozent auf getätigte Einkaufsumsätze mit der Targobank Visa Gold, eine Einkaufschutz-Versicherung sowie eine Gewährleistung von fünf Prozent Rabatt bei durchgeführten Reisebuchungen. Ein individuell angepasster Kreditrahmen inklusive Ratenzahlungsfunktion sowie ein stabiles Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Merkmale dieser Targobank Kreditkarte Gold.

ALLE TARGOBANK KREDITKARTEN

Gold-Karte

  • 59€ pro Jahr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • Einkaufschutzversicherung
  • 1% Einkaufsbonus

Premium-Karte

  • 97€ pro Jahr
  • im Euroraum kostenlos bezahlen und Geld abheben
  • umfassendes Versicherungspaket
  • Bonuspunkte für Reisen und mehr

Online-Classic-Karte

  • dauerhaft kostenlos
  • im Euroraum kostenlos bezahlen
  • kostenlose Auszahlungen an Targobank Geldautomaten
  • 5% Reisebonus

Aktuelle Kundenbewertungen

Neueste Bewertung
von Anneliese Kerkhoff -
4,0 rating
Ich habe diese Karte und bin eigentlich auch recht zufrieden - aber Luft nach oben ist ja immer. Ich habe jetzt die Premium Karte der Targobank entdeckt. Kann mir jemand sagen wo der Unterschied liegt?? Danke!... weiterlesen
Antwort von Peter
Liebe Anneliese, am besten du siehst dir einfach unseren Testbericht zur Premium-Karte an, da haben wir diese nämlich ganz genau unter die Lupe genommen. Kurz zusammengefasst lässt sich aber sagen, dass die Premium-Karte natürlich etwas teurer ist. Dafür bietet sie ihren Inhabern aber auch mehr. Inkludiert ist dort etwa nicht nur eine Einkaufschutz-Versicherung wie bei der Gold-Karte, sondern ein wesentlich größeres Versicherungspaket das auch auf Reisen äußerst vorteilhaft ist. Außerdem hast du mit der Premium Variante die Möglichkeit Bonuspunkte zu sammeln, die du später geschickt einlösen kannst. Aber wie gesagt, lies am besten mal rein.
Neueste Bewertung
von Heino Gies -
3,0 rating
Ich bin viel unterwegs - da nervt es mich schon ein bisschen, dass ich außerhalb der Eurozone Gebühren zahlen muss, sobald ich mit der Karte bezahle oder Geld abhebe.... weiterlesen
Neueste Bewertung
von Jannik L. -
5,0 rating
Ich bleibe bei dieser Karte. Dieser Einkaufsschutz der inkludiert ist, hat mir bereits den A... gerettet. Ich habe ein ziemlich teures Notebook bestellt, das dann auf dem Weg verloren gegangen ist. Alle Beteiligten haben sich abgeputzt. Bis auf die Targobank - da ich mit der Kreditkarte bezahlt hatte, hat nämlich die Versicherung gegriffen. Danke ... weiterlesen

Mehr Erfahrungen: alle 3 Kundenbewertungen lesen »

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Jahresgebühren

Hauptkarte 1. Jahr59,- €
Hauptkarte 2. Jahr59,- €
Partnerkarte30,- €

Besonderes

Bonuskeiner
inkludierte VersicherungenEinkaufschutz-Versicherung
Reisevorteile5% Reisebonus Ihres Reisepreises auf alle Pauschalreisen, Last-Minute-Angebote, Kreuzfahrten (ohne An-/Abreisepaket) und Ferienhäuser bei Urlaubsplus.
Rückvergütung1% Einkaufsbonus: Monatliche Gutschrift von 1% auf alle Einkaufsumsätze – ganz ohne Mindestumsatz.

Gebühren bei der Bezahlung

Inlandgebührenfrei
Eurozonegebührenfrei
Fremdwährung innerhalb der EU1,85% Auslandseinsatzentgelt + 2% für die Fremdwährungsumrechnung
Fremdwährung außerhalb der EU1,85% Auslandseinsatzentgelt + 2% für die Fremdwährungsumrechnung

Gebühren bei der Bargeldabhebung

Inlandgebührenfrei mit Gratis-Cash; ohne 3,5% vom Umsatz – mindestens aber 5,95€
Eurozonegebührenfrei mit Gratis-Cash; ohne 3,5% vom Umsatz – mindestens aber 5,95€
Fremdwährung innerhalb der EUgebührenfrei mit Gratis-Cash; ohne 3,5% vom Umsatz – mindestens aber 5,95€ + 2,00 % Auslandseinsatzentgelt
Fremdwährung außerhalb der EUgebührenfrei mit Gratis-Cash; ohne 3,5% vom Umsatz – mindestens aber 5,95€ + 2,00 % Auslandseinsatzentgelt
Voraussetzungen „Gratis-Cash“:
Sie unterhalten ein Girokonto bei der TARGOBANK mit mindestens 600€ Geldeingang in einer Summe pro Monat oder Sie haben ein Guthaben von mindestens 75.000€ bei der TARGOBANK. Für Ihre Kreditkarte muss ein SEPA Mandat/Zahlungsauftrag von diesem Girokonto bestehen.

Sonstiges

effektiver Jahreszins13,45%
Girokontoabschluss erforderlichnein
maximale Haftung50,- €
KartensystemVisa
kontaktlos bezahlenmöglich
Apple Paynicht verfügbar
Google Paynicht verfügbar

Besonderheiten

Urlaub günstig erleben

Mit dem Einsatz der Gold Karte bei Abschluss einer Urlaubs- oder Ferienreise beim Targobank-Partner URLAUBSPLUS werden Ihnen fünf Prozent des Reisepreises als Bonus zurückerstattet. Dies gilt für Pauschalreisen (ohne An- und Abreise), Kreuzfahrten, Last-Minute-Angebote und Buchungen von Ferienhäusern.

Geld zurück nach jedem Einkauf

Egal, ob Sie mit der Targobank Karte im Kaufhaus vor Ort shoppen gehen, den Wocheneinkauf im Supermarkt um die Ecke besorgen oder Ihren PKW mit einer regelmäßigen Tankfüllung versorgen – Sie erhalten stets ein Prozent Ihres Gesamtumsatzes monatlich zurück und dies bereits ab dem ersten gebuchten Euro. Ihr dadurch erreichter Umsatzbonus wird Ihnen ganz bequem und automatisch im Folgemonat auf Ihrem geführten Kartenkonto gutgeschrieben.

Einkaufschutzversicherung inklusive

Abhängig vom Karteneinsatz der Targobank Visa Gold wird Ihnen ab einem Rechnungsbetrag von 50€ ein Warenersatz im Fall von Verlust, Diebstahl oder einer Beschädigung gewährt. Diese Leistung des Einkaufschutzes wird Ihnen bis zu 30 Tagen nach dem Rechnungsdatum eingeräumt, optional können Sie dazu eine passende Kreditlebensversicherung in Anspruch nehmen.

Kontaktlose Zahlungsmöglichkeit

Gerade in durch Corona geprägten Zeiten ist die Option der kontaktlosen Bezahlung eine schnelle, bequeme und sichere Erleichterung im alltäglichen Zahlungsverkehr.

Konditionen

Die Grundgebühr für die Targobank Kreditkarte Gold beträgt derzeit 59€, die für eine Partnerkarte beläuft sich auf 30€. Ein eigens ausgewähltes Kartendesign mit Ihrem Wunschmotiv ist möglich und wird mit einmalig 7.50€ berechnet. Der derzeitige Zinssatz für das Konto bei unbegrenztem Guthaben beträgt 0.01%, der Sollzinssatz beim Dispokredit 12.84%.

Es gibt bei der goldenen Targobank Karte keine Tageslimits für bargeldlose Zahlungen oder Bargeldabhebungen im In- oder Ausland. Eine Aufladung von Guthaben ist in Anzahl und Höhe unbegrenzt möglich, dazu sind Bargeldabhebungen an institutseigenen Geldautomaten gebührenfrei.

Inhaber der Targobank Visa Gold, die ihre getätigten Umsätze einmal monatlich in einem Betrag abrechnen lassen, erhalten ein zinsloses Zahlungsziel von maximal 30 Tagen. Zudem ist optional eine flexibel gestaffelte Rückzahlung in einzelnen Teilbeträgen möglich.

So wird die Karte beantragt

Der schnellste und einfachste Weg, die Targobank Kreditkarte Gold zu beantragen, ist die Online-Variante auf der Targobank-Website. Dem Neukunden wird hier ein virtueller Kundenservice als Hilfsinstrument bei jedem einzelnen Schritt des Antrages zur Verfügung gestellt. So wird jeder Aspekt des Prozesses klar und verständlich sowie nachvollziehbar erklärt und dargestellt.

Neben den persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Familienstand und Staatsangehörigkeit werden die Adress- und Kontaktdaten sowie Angaben zur beruflichen Situation erfasst. Es folgen optionale Auswahlmöglichkeiten einer Zusatzkarte und Kreditlebensversicherung.

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen und eine Zusammenfassung des Antrages bilden den Abschluß der Beantragung, wobei diese anschließend ausgedruckt und unterschrieben werden kann. Die persönliche Legitimation kann abschließend in einer Filiale der Targobank oder per Post-Ident-Verfahren vorgenommen werden.

Nach einem positiven Bescheid kann der Besitzer der Targobank Karte das Onlinebanking des Kreditinstitutes in Anspruch nehmen. Mit einem Benutzernamen und eingerichteten Passwort kann auf die persönliche Übersicht der Konten, Kreditkarten und Umsätze sowie die Postbox zugegriffen werden. Es besteht die Möglichkeit, die Startseite nach seinen Wünschen, Vorlieben und Bedürfnissen anzupassen und individuell zu organisieren.

Sicherheit und Kundenservice

Die Karte beinhaltet einen Sicherheitschip, eine Hochprägung sowie den CVC (Card-Validation-Code) auf der Rückseite. Durch die bei durchgeführten Transaktionen zusätzliche Information des Kunden seitens der Targobank per SMS ist die Kreditkarte im alltäglichen Zahlungsverkehr optimal abgesichert.

Der Onlinebereich gewährt durch das eingesetzte 3D-Secure-Verfahren namens “Verified by Visa” umfassenden Schutz vor Kartenmissbrauch oder sonstigen illegalen Aktivitäten. Bei jedem getätigten Einkauf im Internet per Kreditkarte ist zudem die Eingabe einer TAN zwingend vorgeschrieben.

Die Einlagen-Grundabsicherung erfolgt über die offizielle Entschädigungseinrichtung der deutschen Banken und gilt aktuell bis zu einem Betrag von 100.000€ je Kunde. Die Targobank ist weiterhin Mitglied im Einlagensicherungsfonds des anerkannten Bundesverbandes deutscher Kreditinstitute und bietet eine gegenwärtige Absicherung von maximal 274.591.000€.

Der Kundendienst der Bank ist online, per Telefon oder E-Mail rund um die Uhr erreichbar. Die Hotline bietet Hilfestellung bei Verlust oder Missbrauch der Kreditkarte in Form einer Sperre und Ausstellung einer Ersatzkarte bei Haftungsfreiheit des Kunden.

Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist die Gold-Karte der Targobank wirklich?

Im Zuge eines unabhängigen Vergleichs haben wir die Konditionen und Zusatzleistungen verschiedener Kreditkarten aus dem Premium-Segment genau betrachtet. Die Gold-Karte der Targobank hat dabei überzeugt und die Bewertung „Gut“ erhalten. Sie bietet vorteilhafte Konditionen, eine Einkaufsschutz-Versicherung sowie einen Einkaufsbonus.

Welche Kosten fallen an?

Die Kreditkarte kostet 59 Euro im Jahr. Für eine optionale Partnerkarte wird eine vergünstigte Gebühr in der Höhe von 30 Euro fällig.

Bietet die Karte eine Rückvergütung?

Sie erhalten monatlich ein Prozent Ihres Kartenumsatzes zurück. Und das ganz automatisch und ohne Mindestumsatz. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Test.

Wie kann ich die „Gratis-Cash“-Funktion nutzen?

„Gratis-Cash“ ermöglicht Ihnen das kostenlose Abheben von Bargeld. Dafür ist es notwendig, ein Girokonto bei der Targobank zu haben. Darauf müssen monatlich in einer Summe mindestens 600 Euro eingehen, oder Sie haben ein Guthaben von mindestens 75.000 Euro. Für Ihre Kreditkarte muss ein Zahlungsauftrag bestehen. Um alle Details zu erfahren, klicken Sie hier.

Wo liegt der Unterschied zwischen der Gold- und der Premium-Karte der Targobank?

Der größte Unterschied macht sich bei den inkludierten Versicherungen bemerkbar. Während die Gold-Karte nur einen Einkaufsschutz bringt, bietet die Premium-Karte ein großes Paket das sich aus zehn verschiedenen Versicherungen zusammensetzt.

Vorteile

  • bequeme Zahlungsform (bargeldlos/per Funk)
  • günstiger Jahresbeitrag
  • individueller Kreditrahmen inklusive Teilzahlungsvariante
  • Umsatz-Rückvergütung bereits ab dem ersten Euro
  • attraktive Rabatte, Cashbacks und Bonusprogramme
  • Einkauf-Schutz-Versicherung als zusätzliches Extra
  • optionale Kreditlebensversicherung

Nachteile

  • nicht kostenfrei/jährliche Grundgebühr
  • eher für Vielnutzer gedacht
  • hohe Entgelte für Bargeldabhebung an institutsfremden Geldautomaten

Fazit

Die von der Targobank ausgegebene Gold-Kreditkarte ist in erster Linie für Verbraucher mit einem konstanten Nutzerverhalten geeignet. Bei mehrmaligem Gebrauch der Karte macht sich das angebotene Cashback-Programm recht schnell bezahlt und auch die Jahresgebühr der Karte rentiert sich dem Einkaufsverhalten entsprechend flink.

Für Wenignutzer, die nur ab und zu eine Kreditkarte im Alltag oder allein im Urlaub benutzen, erscheint diese Variante ein wenig überdimensioniert. Diese sind mit einer Standard-Kreditkarte oder einer Ausfertigung als Prepaid-Version besser beraten.

Andere Gold Karten die sich in unserem Vergleich finden sind die Amex Gold Card und jene der Hanseatic Bank.

Kundenerfahrungen

4
4,0 rating
Hervorragend34%
Sehr gut33%
Gut33%
Mittelmäßig0%
Schlecht0%
Unterschied zwischen Gold und Premium
4,0 rating
Vor 7 Monaten

Ich habe diese Karte und bin eigentlich auch recht zufrieden – aber Luft nach oben ist ja immer. Ich habe jetzt die Premium Karte der Targobank entdeckt. Kann mir jemand sagen wo der Unterschied liegt?? Danke!

Anneliese Kerkhoff

Antwort von Peter

Liebe Anneliese, am besten du siehst dir einfach unseren Testbericht zur Premium-Karte an, da haben wir diese nämlich ganz genau unter die Lupe genommen. Kurz zusammengefasst lässt sich aber sagen, dass die Premium-Karte natürlich etwas teurer ist. Dafür bietet sie ihren Inhabern aber auch mehr. Inkludiert ist dort etwa nicht nur eine Einkaufschutz-Versicherung wie bei der Gold-Karte, sondern ein wesentlich größeres Versicherungspaket das auch auf Reisen äußerst vorteilhaft ist. Außerdem hast du mit der Premium Variante die Möglichkeit Bonuspunkte zu sammeln, die du später geschickt einlösen kannst. Aber wie gesagt, lies am besten mal rein.

Immer diese Fremdwährungsgebühren
3,0 rating
Vor 9 Monaten

Ich bin viel unterwegs – da nervt es mich schon ein bisschen, dass ich außerhalb der Eurozone Gebühren zahlen muss, sobald ich mit der Karte bezahle oder Geld abhebe.

Heino Gies
Nur gute Erfahrungen
5,0 rating
Vor 9 Monaten

Ich bleibe bei dieser Karte. Dieser Einkaufsschutz der inkludiert ist, hat mir bereits den A… gerettet. Ich habe ein ziemlich teures Notebook bestellt, das dann auf dem Weg verloren gegangen ist. Alle Beteiligten haben sich abgeputzt. Bis auf die Targobank – da ich mit der Kreditkarte bezahlt hatte, hat nämlich die Versicherung gegriffen. Danke dafür!

Jannik L.